News-Übersicht

Newsmeldung

Strecke 2018: Baakenpark erstmals Teil des sportlichen Sightseeings

Am Sonnabend, den 23. Juni findet bereits zum 17. Mal der HSH Nordbank Run in der HafenCity statt. Anderen Gutes tun und sich dabei fit halten, hat in Hamburgs jungem Stadtteil eben Tradition. Norddeutschlands größter Wohltätigkeitslauf ist auch 2018 wieder Symbol für Gemeinsinn, Spaß an der Bewegung und maritimes Sightseeing.

Als „Mitläufer“ des HSH Nordbank Runs lässt sich die beeindruckende architektonische Vielfalt und rasante Entwicklung der HafenCity auf einmalige Weise erleben. Das Startsignal für die Teams ertönt dort, wo die Queen Mary 2 schon häufig festgemacht hat, am Hamburg Cruise Center in der HafenCity. Neben der Baustelle des südlichen Überseequartiers prägen hier das neue „STRANDHAUS“ by Richard Meier und das fertiggestellte Gebäude an der Nordseite des Grasbrookparks das Bild.

Im ersten Streckenabschnitt steht die Erkundung des nördlichen Überseequartiers im Fokus, mit frischen Eindrücken vom nahezu fertiggestellten Projekt zwischen Sandtorkai und Tokiostraße namens „KPTN“ (Wohnen, Hotel, Gastronomie, Kino und Einzelhandel unter einem Dach). Und auf dem Überseeboulevard werden die Teilnehmer traditionell in toller Atmosphäre und von jeder Menge Zuschauern empfangen.

Gut 500 Meter weiter, zwischen HafenCity Universität und Magdeburger Hafen,  erwartet die LäuferInnen das Gebäudeensemble Watermark, Freeport und Shipyard.  Erstmals können sich die TeilnehmerInnen von diesen prägnanten Komposition ein Bild aus nächster Nähe machen, da die Strecke vom Buenos-Aires-Kai daran vorbei zur Überseeallee verläuft.

Anschließend wartet das nächste Highlight: der Baakenhafen. Rund um das größte Hafenbecken des neuen Stadtteils entsteht ein „urbanes Dorf“ in doppelter Wasserlage inmitten der Großstadt. Auf dem Versmannkai passieren die TeilnehmerInnen die ersten fertiggestellten Gebäude des Quartiers, danach steht die große Premiere an: Es geht durch den Baakenpark, eine neue, künstliche Halbinsel mit zahlreichen „Must sees“. Mit dem beeindruckenden „Himmelsberg“, dem großem Spielplatz, Flächen zur sportlichen Betätigung und Grünflächen zum Verweilen wird das Areal sicherlich zum Hotspot des Quartiers.

Nach der läuferischen Erkundung der „grünen Lunge“ des Baakenhafens führt die Strecke entlang der Baakenallee und über die Baakenhafenbrücke in die größte Grünanlage der HafenCity, den Lohsepark.  

Ab hier sind es noch knapp 1,5 km bis ins Ziel von Deutschlands wahrscheinlich schönster, innerstädtischer Laufstrecke, wo die Teilnehmer schließlich mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck von den Zuschauern begeistert empfangen werden.

zurück zur Übersicht

Weitere Meldungen

News

162.500,00 Euro für „Kinder helfen Kindern“

Mit Arbeitskollegen, dem Chef und Freunden gemeinsam auf die Laufstrecke gehen, ohne Wettkampfstress, sondern für den guten Zweck: …
Mehr

News

Krombacher ALKOHOLFREI erfrischt wieder alle Läufer beim HSH Nordbank Run

Auf alle erwachsenen Läufer wartet auch dieses Jahr im Zielbereich an der Krombacher ALKOHOLFREI Erfrischungsinsel  …
Mehr

News

ROCK ANTENNE Hamburg ist der offizielle Radiopartner des HSH Nordbank Runs

Am 23. Juni motiviert das Rockradio der Metropolregion Hamburg alle Mitläufer musikalisch an der Strecke  …
Mehr

Lieber Leser!

Sie verwenden einen alten Browser. Damit Ihnen nichts entgeht und Sie alle Inhalte sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Ein Auswahl finden Sie hier: browsehappy.com.