Service

Mit dem ÖPNV zur Veranstaltung

Die Startnummer für den HSH Nordbank Run 2018 fungiert am 23. Juni auch als Fahrschein/HVV-KombiTicket, welches am Veranstaltungstag zu einer Fahrt zum Veranstaltungsort und zurück innerhalb des HVV-Gesamtbereichs ABCDE einschließlich der Schnellbusse berechtigt.

Sie möchten wissen, wie sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln im HVV zum Veranstaltungszentrum des HSH Nordbank Run gelangen? Dann nutzen Sie einfach die praktische Fahrplanauskunft des HVV.

Die zum Veranstaltungszentrum nächst gelegene U-Bahn-Station ist die Haltestelle "Überseequartier" der Linie U4. Wenn Sie dort aussteigen, nehmen Sie am besten den Ausgang Richtung "Cruise Center HafenCity", die Haltestelle ist barrierefrei. Wenn Sie mit der U1 fahren, ist die Haltestelle "Messberg" die richtige Wahl. Fahrgäste, die mit der U3 anreisen, steigen am besten an der Haltestelle "Baumwall (Elbphilharmonie)" aus.

Auf der Buslinie 111 gibt es Umleitungen und Haltestellenaufhebungen/ergänzungen (Änderungen vorbehalten):

Richtung "Baakenhöft": Linienweg bis Am Sandtorkai vor Einmündung Gr. Graßbrook. Dann Umleitung über – geradeaus Am Sandtorkai mit zusätzlichem Halt in dieser Straße an der Haltestelle „Singapurstraße“ der Linie 6 – und ab Kreuzung Osakaallee/Brooktorkai/Bei St. Annen weiter Linienweg.

Richtung "Bf. Altona": Linienweg bis Kreuzung Osakaallee/Brooktorkai/Bei St. Annen. Dann Umleitung über – geradeaus Am Sandtorkai und ab Einmündung Großer Grasbrook weiter Linienweg.

Die folgenden Haltestellen können nicht bedient werden: "Magellan-Terrassen", "Marco-Polo-Terrassen", "Überseequartier", "Osakaallee".

 

 

Umleitung und Haltestellenaufhebungen auf der Buslinie 111 am 23. Juni 2018 (Skizze: Hamburger Hochbahn AG)

Lieber Leser!

Sie verwenden einen alten Browser. Damit Ihnen nichts entgeht und Sie alle Inhalte sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Ein Auswahl finden Sie hier: browsehappy.com.